Corona-Handling

Die Praxis bleibt auch während des Lockdowns geöffnet. Medizinisch notwendige, psychotherapeutische und schmerztherapeutische Behandlungen sind weiterhin möglich und finden unter Wahrung der notwendigen Schutzmaßnahmen statt.


Informationen zu Maßnahmen und Honorar während der Corona-Krise:


Da es sich um eine Bestellpraxis handelt, entstehen für die Patienten/Klienten keine Wartezeiten, so dass es so gut wie keine Begegnungen mit anderen Patienten gibt.


Personen, die sich akut krank fühlen, Erkältungssyptome haben oder Kontakt zu Menschen mit vermuteter oder bestätigter Corona-Infektion hatten, verschieben bitte ihren Besuch in der Praxis.


Während des Aufenthaltes in der Praxis gelten die allgemein bekannten Maßnahmen wie Abstandsregeln, Husten-/Nies-Etikette und Tragen von Mund-/Nasenmasken. Bei Therapiemaßnahmen, die einen näheren Kontakt erfordern, trägt der Therapeut eine FFP2-Maske.


Die Begrüßung erfolgt ohne Händeschütteln.


Nach Betreten der Praxis sind die Hände zu waschen / desinfizieren.


Die Räumlichkeiten werden regelmäßig gelüftet und gereinigt.


Für Menschen, die aufgrund der Corona-Pandemie finanzielle Einbußen (z.B. durch Kurzarbeit) haben, biete ich gegen Nachweis (z.B. aktuellste Lohnabrechnung) ein ermäßigtes Honorar an. Bitte sprechen Sie mich bei Bedarf hierauf an.  

 
 
 
Instagram