Mobile Massage / Massage auf dem mobilen Behandlungsstuhl

Die mobile Massage kann so gut wie überall zum Einsatz kommen, beispielsweise als Hausbesuch des Heilpraktikers in Privathaushalten.

In der Arbeitswelt profitieren Mitarbeiter in unterschiedlichsten Bereichen von der mobilen Massage: Firmen, Banken, Ämter, Kliniken, Pflegeheime, Schulen oder Kindergärten. Ebenso eignet sich die mobile Massage zur Anwendung auf Messen, Sportveranstaltungen oder in Privathaushalten. 


Vorteile des mobilen Massage-Services:

- Der Masseur kommt ins Haus und bringt den mobilen Behandlungsstuhl mit

- Die Mitarbeiter erhalten die Massage (20-30 Minuten) während der Arbeitszeit und haben     

   somit keine zusätzlichen Wege

- Es können mehrere Mitarbeiter nacheinander massiert werden

- Die Massage kann sowohl bekleidet als auch teilentkleidet durchgefürt werden

- Massagen am Arbeitsplatz können im Rahmen der sog. steuerfreien Zuwendungen steuerlich

   geltend gemacht werden

- Der Arbeitgeber stellt sich auch im Hinblick auf den Umgang mit den Mitarbeitern als   

   modernes, innovatives Unternehmen dar


Ziele der mobilen Massage:

- Prävention von Schmerzen und Verspannungen

- Reduzierung von schmerz-/verspannungsbedingten Ausfällen von Mitarbeitern

- Steigerung des Wohlbefindens der Mitarbeiter

- Steigerung der Motivation und Produktivität der Mitarbeiter


Rahmenbedingungen:

Es werden 2-3 Mitarbeiter pro Stunde massiert. Somit ist gewährleistet, dass jeder Mitarbeiter ausreichend Zeit hat, sich nach einer Teilentkleidung wieder in Ruhe anzuziehen. Für die Massagen bietet sich ein von außen nicht einsehbarer Raum an. Dies kann beispielsweise ein Besprechungsraum, ein nicht genutztes Büro oder auch ein Erste-Hilfe-Raum sein.  


Bei Interesse an mobilen Massagen nehmen Sie gerne Kontakt auf.

 
 
 
Instagram