Spielräume schaffen
/


 

 

Breuß-Massage

Die Breuß-Massage ist eine energetisch-manuelle Rückenmassage, um auf sanftem Weg seelische und körperliche Verspannungen/Blockaden zu lösen. Hierbei wird die Wirbelsäule durch den Einsatz sanfter Druck- und Zugtechniken im Bereich der Muskulatur neben der Wirbelsäule gestreckt, wodurch gestaute Energie wieder zum Fließen gebracht wird. Die Wirkungen der Breuß-Massage werden als beruhigend, entspannend und leicht energetisierend beschrieben. Für die Massage wird in der Regel Johanniskrautöl verwendet.

Die Breuß-Massage eignet sich bei Schmerzzuständen der Lendenwirbelsäule ebenso wie bei Bandscheibenvorwölbungen im BWS- und LWS-Bereich. Sie besitzt eine ausgleichende Wirkung auf das Nervensystem und hat das Ziel, durch wiederholte Anwendung aus einem Zustand dauerhafter Anspannung (Sympathikotonie) herauszuhelfen, wodurch sie auch im Bereich von Psychotherapie und Coaching eine sinnvolle Ergänzung darstellt.

Der Breuß-Massage schließt sich eine ca. 15-minütige Ruhephase an.